Adresse:

Brüderstrasse 3 58097 Hagen

Telefon

+49 (0) 2331 48 355 33

Psychosomatische Grundversorgung

Wenn man für körperliche Beschwerden wie zum Beispiel Kopfschmerzen oder Verdauungsbeschwerden keine organische Ursache feststellt, kann es sein, dass diese Beschwerden nur ein körperlicher Ausdruck für Probleme sind, die sich in anderen Organen abspielen. Und manchmal ist es das Nervensystem, die mit Ihren Aufgaben nicht mehr zurechtkommt. Ob eine oder anderer Erkrankung tatsächlich mit der Psyche zu tun hat, versucht man in der psychosomatischen Sprechstunde zu klären.

Es ist  manchmal leicht, alles „auf die Psyche schieben“, aber man soll auch die Zusammenhänge nicht übersehen. Manchmal ist diese Klärung nicht ganz einfach. Sehr viele Erkrankungen haben einen psychosomatischen Hintergrund. Gerade in der heutigen Zeit mit vielen Stressfaktoren durch Beruf und/oder Familie nimmt der Anteil der Krankheiten, die psychosomatisch beeinflusst sind, immer mehr zu. Laut Studien, etwa 70-80% den Krankheitszuständen haben einen mehr oder weniger ausgeprägten psychosomatischen Hintergrund.

Es geht aber auch für die Betroffenen oft darum, manche unnötige, sogar riskante Untersuchungen und Behandlungen zu vermeiden.

Nach einer entsprechenden Fortbildung kann ein Hausarzt, die psychosomatische Grundversorgung durchführen. Langjährige Patientenbeziehungen ermöglichen die Krankheiten ganzheitlich zu sehen. Oft sind die Krankheitsursachen nicht gleich offensichtlich, können aber durch die Gespräche in der Sprechstunde gemeinsam herausgefunden werden. Dadurch wird auch eine bessere Therapiestrategie möglich.