Adresse:

Brüderstrasse 3 58097 Hagen

Telefon

+49 (0) 2331 48 355 33

Corona-PCR-Test bzw. PCR-Direktnachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 für Reisen

Wir können für Sie auch Coronatestungen für den Urlaub durchführen. Zu beachten ist, dass Ergebnisse von Montags bis Freitags während der Sprechstundenzeiten mitgeteilt werden können und ein Testergebnis bis 48 Stunden dauern kann. Daher sollte ein Test von Montag bis spätestens Mittwochs durchgeführt werden. Diese wird ins LADR, Labor Recklinghausen geschickt.  Über die aktuellen Kosten würden wie Sie am besten telefonisch informieren. Für weitere Informationen siehe Link:

PCR-Direktnachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 in Ihrem LADR Labor | LADR | Wir leben Labor.

Stellenangebot

Stellenangebot zur Ausbildung als Medizinische Fachangestellte in Hagen

Dr. S. Özdogan

Hausarztpraxis

Brüderstr. 3

58097 Hagen

Tel. 02331 – 48 355 33

mail: info@hausarztpraxis-hagen.de

Wir suchen zum 1.8.2021 eine Auszubildende

Zu Weiterbildungsinhalten gehören:

  • die Patientinaufnahme und -verwaltung, -betreuung

  • die Praxisorganisation und Praxisverwaltung

  • die Abrechnung

  • die Terminplanung und Terminvergabe

Wir erwarten Freundlichkeit, Aufgeschlossenheit, Flexibilität und Teamfähigkeit, vor allem aber eine ausgeprägte Lernbereitschaft.

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per Post oder E-mail.

Stellenangebot

Stellenangebot Medizinische Fachangestellte in Hagen

Dr. S. Özdogan

Hausarztpraxis

Brüderstr. 3

58097 Hagen

Tel. 02331 – 48 355 33

mail: info@hausarztpraxis-hagen.de

Wir suchen zum 1.7.2021 eine medizinische Fachangestellte mit 34 Std./Woche.

Zu Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten gehören:

  • die Patientinaufnahme und -verwaltung, -betreuung

  • die Praxisorganisation und Praxisverwaltung

  • die Abrechnung

  • die Terminplanung und Terminvergabe

Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung zum medizinischen Fachangstellten, Aufgeschlossenheit, Flexibilität und Teamfähigkeit.

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per Post oder E-mail.

Impfungen gegen Coronainfektion (Covid-19)

Wir, Hausartzpraxen führen seit 06.04.2021 CORONAIMPFUNGEN durch. Die großen Probleme sind, dass Impfstoffe gezielt bestellt und entsprechende Termine organisiert werden müssen. Mit einer Ausnahme müssen alle Impfstoffe zwei mal verabreicht werden. Das erfordert hohen organisatorischen Aufwand und kostet viel Kraft und Zeit. Die Praxen erhalten wöchentlich kleine Mengen an Impfstoff, die wir zeitnah impfen sollen. Wir erhalten neben Biontech-Pfizer-Impfstoff auch Astra-Zeneca- und Johnson-Johnson-Impfstoff; später möglicherweise auch andere Impfstoffe. Wir werden aktiv die Patienten informieren, die in der Prioritätenliste ganz oben stehen und dringend geimpft werden müssen. Wir bitten von wiederholten Nachfragen abzusehen. Wir würden Patienten mit höherer Priorität auf die Liste setzen und nach und nach zur Impfung einbestellen.

Wie Sie wahrscheinlich bereits wissen, wurde die Priorisierung aufgehoben. Sie könne neben der Meldung in der Praxis auch im Impfzentrum Hagen online (über den link: Online-Terminbuchung von Impfzentrum Hagen – 1. Fragen zum Termin (terminland.de)) oder telefonisch Termin (116 117) vereinbaren. Nach Impfverordnung können Personen mit hoher und erhöhter Priorität eine Impfung bekommen (§3 und §4 Absatz 2). Hausärzte können nur Attest ausstellen. Wir, Hausärzte können auch nicht festlegen, welcher Impfstoff im Impfzentrum benutzt werden soll.

Weitere Informationen:

Quelle: Online unter Bundesregierung.de Corona-Impfung: Wer kann sich wann impfen lassen? (bundesregierung.de)

IN ZEITEN DER CORONAKRISE!

Liebe Patientinnen und Patienten,
wir möchten Ihnen ankündigen, dass unsere Praxis auch während der aktuellen schwierigen Situation weiterhin für Sie und Ihre gesundheitlichen Probleme da ist. Wir sind weiterhin zur Betreuung unserer Patienten da, damit Sie weiterhin mit Ihren Medikamenten versorgt, die notwendigen Untersuchungen durchgeführt und notwendige Überweisungen und Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen ausgestellt werden können, damit auch die Kliniken in der Umgebung entlastet werden.
Wir möchten Sie jedoch bitten, die allgemeinen Verhaltensregeln wie Abstandhalten, einzeln Eintreten, Mundschutz tragen auch in unserer Praxis unbedingt einzuhalten.
Alle Patienten sollten sich gerne zunächst telefonisch melden, damit ein geregelter Ablauf organisiert werden kann. Vielleicht kann manches bereits telefonisch oder online geklärt oder vorbereitet werden.

Bleiben Sie gesund!